About 100Bücher


Leg´s dem Leben nicht zur Last,
dünkt sein Wert dich Plunder!
Wenn du Märchenaugen hast,
ist die Welt voll Wunder.

(Victor Blüthgen)


Im Jahr 2003 veröffentlichte die BBC eine Liste der 100 beliebtesten Bücher aller Zeiten. Großbritannien hatte abgestimmt. Acht Jahre später tauchte diese Liste auf einmal auf der Hälfte aller Facebook Seiten meiner Freunde auf. Zusammen mit einer Aufforderung: "Markiere alle Bücher, die du gelesen hast." Na, dann los. Ausgegangen war ich davon, dass ich mindestens die Hälfte der Bücher, wahrscheinlich aber mehr markieren könne. Dann der Schock: Es waren 10! Erschütternde 90 Bücher standen herrenlos auf meinem Facebook Profil herum. Mein Lese-Bewusstsein geriet völlig aus den Fugen. Ich, die ich doch jede freue Minute mit Lesen verbrachte, hatte so viel verpasst. Wie konnte das sein? Die Antwort ist: Angst. Ich habe Angst vor neuen Geschichten und Autoren! Lieber lese ich mein Lieblingsbuch noch ein 10. mal als ein neues Buch anzufangen. Bis jetzt war das auch völlig fein für mich. Aber nun wurde mir bewusst, was ich verpasst hatte: Neunzig weitere Bücher wurden zu den "besten aller Zeiten" gewählt und ich kannte sie nicht! Neunzig Geschichten, die es zu entdecken galt! Das war der Startschuss für das Projekt 100Bücher.

Ich kenne mich gut genug um zu wissen, dass ich ohne ein bisschen Druck in ein paar Wochen klammheimlich Dostojewski zur Seite im Regal stehen lassen würde, um lieber mal wieder Harry Potter zu lesen. Und deshalb habe ich das Projekt "100Bücher" gestartet. Von nun an werde ich zu jedem Buch auf der Liste einen Blogeintrag schreiben. Warum mir das Buch so gut gefallen hat, was es besonders macht oder warum ich mich in die Hauptfigur verknallt habe. (Mein Männerbild ist bis heute wesentlich durch Jamie aus Diana Gabaldons Highland-Saga beeinflusst!) Es könnte allerdings sein, dass ich mich nach beendigter Lektüre frage, was zur Hölle dieses Buch wohl auf der Liste zu suchen hat. Auch dafür werde ich dann meine Gründe beschreiben.

Nach einiger Recherche habe ich mittlerweile festgestellt, dass die Liste auf Facebook nicht wirklich die ist, die die BBC als "The Big Read - the 100 best loved novels" veröffentlicht hat. Facebook User hatten nämlich fröhlich hinzugefügt und gelöscht und hatten insgesamt über 30 Bücher der Liste verändert. Auf der echten Liste hatte ich nämlich tatsächlich schon - Achtung! - ganze 13 Bücher gelesen! Tja... Ich muss wohl nicht betonen, dass das  Projekt 100 Bücher deshalb genauso weitergeht wie geplant. 
Zusätzlich zu denn Büchern der Liste werde ich auch immer mal wieder Bücher rezensieren, die ich gerade nebenbei lese oder vor kurzem gelesen habe, außerdem immer mal wieder posten, wenn mir in der Bücherwelt (bzw. Bücherblogwelt) etwas erwähnenswert scheint. Viel Spaß beim Lesen und ich freue mich über alle Anregungen und Kommentare!

Kommentare:

  1. Eine gute Idee! Ich hätte mir sowas ja auch mal vorgenommen, wäre da nicht die Gewissheit, dass ich irgendwelche Bücher nie und nimmer lesen würde (z.B. erscheint auf diesen Listen immer Tolstoi).
    Viele Bücher, die vermutlich einfach zur Allgemeinbildung gehören, reizen mich gar nicht. Der Zauberberg? *auf die Seitenzahl zeig und röchel* Faust? *gääähn*

    So, ich geh mal weiter deinen Blog bestöbern :)

    Gruß
    Kix

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Idee wirklich fantastisch und bin echt gespannt! :)

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Ich bin gerade über Birthes Windsprecher-Blog (http://windsprecher.blogspot.de/) hier gelandet und find's klasse, dass du aus dieser Liste ein Projekt bzw. einen kompletten Blog gemacht hast.
    Ich hatte mir auch überlegt, ob ich mir die Liste mal vornehmen soll, als sie auf Facebook rumgeisterte. Damals hab ich noch nicht gebloggt, inzwischen schon, Challenges haben also eine neue Bedeutung bekommen. ;-) Allerdings habe ich bei mir schon eine andere Langzeit-Challenge: Ich lese mich durch die Literaturnobelpreisträger. Ob ich mir da noch ein zweites Langzeitprojekt "antun" will? Hm ... Mal ein bisschen drüber nachdenken und in deinem Blog stöbern ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, und schon ist es passiert. Dank deiner "Bücher, die man gelesen haben sollte"-Challenge habe ich mir nun doch die 100 Bücher vorgenommen. War aber eigentlich eh klar, die Challenge hat mir den Schritt nur leichter gemacht. ;-) Ich freu mich schon drauf!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...