Sonntag, 16. Dezember 2012

"Bücher die man gelesen haben muss"- Challenge

Ich habe mich entschlossen, nächstes Jahr meine erste Challenge zu hosten. Nicht ganz uneigennützig übrigens... Regelmäßige Leser meines Blogs kennen diese Liste mittlerweile wahrscheinlich auswendig. Denn darauf stehen die 100 beliebtesten Bücher alle Zeiten - die Bücher, die ich mir mit diesem Blog vorgenommen habe zu lesen. Von der BBC unter dem Namen "The Big Read" bekannt gemacht, enthält die Liste die beliebtesten Bücher aller Zeiten - Stand 2003 und gesammelt eben von der BBC.

Ich lese ja nun schon seit über einem Jahr an der Liste herum und weil ich ein bisschen einsam dabei bin, hab ich mir die folgende Challenge für euch überlegt:





"Bücher die man gelesen haben muss"- Challenge

Eine Übersicht aller Teilnehmer und ihrer Beiträge gibt es hier

Die Regeln sind ganz einfach: 
  • Jeden Monat des nächsten Jahres muss ein Buch der "The Big Read"-Liste gelesen werden. (Insgesamt also 12)
  • Von jedem Autor auf der Liste darf nur ein Buch gelesen werden. Nicht das mir einer mit vier mal Harry Potter ankommt! ;)
  • Die Bücher müssen gelesen und besprochen werden, die Form der Besprechung steht euch offen. Damit meine ich, dass ihr nicht unbedingt klassische Rezensionen schreiben müsst. Ihr könnt auch gerne ein fiktives Interview mit einem der Charaktere machen, oder eine Top/Flop Gegenüberstellung - eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
  • Für die Challenge anmelden könnt ihr euch bis zum 15.01.2013 und zwar per Kommentar unter diesem Post. Ich werde noch eine extra Challenge-Seite einrichten, auf der ich euch verlinke.
  • Die Challenge läuft bis zum 31.12.2013.
  • Wird in einem Monat kein Buch gelesen, gibt es im nächsten Monat ein Strafbuch. (Also gibt es in diesem Monat dann zwei BBC Bücher, die ihr lesen müsst. Dabei könnt ihr allerdings von mir aus gerne auch vorlesen, also schon im März für den April, etc.)
  • Unter allen Teilnehmern wird am Ende eine Überraschung verlost. Und zwar eine ziemlich coole! ;) 
Das war's schon. Und ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen: Die Challenge lohnt sich. Ihr werdet so viele tolle neue Bücher kennen lernen, die ihr sonst vielleicht nie gelesen hättet! So ging und geht es mir nämlich auch. Den Banner oben dürft ihr euch natürlich gerne mitnehmen. Bewährtes 100 Bücher Design, nicht dass wir uns zu viel Arbeit machen, ne? Ich bin jetzt schon gespannt wer sich an Tolstoi herantraut!



Kommentare:

  1. Okay, ich bin dabei!
    Ne Menge davon hab ich schon gelesen, ich werd mal schauen, ob ich die Challenge dann für mich "intensiviere", d.h. dass ich x/12 "neue" Bücher lesen muss ... mal schauen.
    Aber da mein 12-Kuchen-Projekt ja bald endet, ist es toll, etwas für nächstes Jahr zu haben =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das, am Ende relativieren sich solche Challenges meist eh recht schnell. Ich denk mir auch erst immer: Oh, die ist aber leicht die Challenge, die könnte ich noch intensivieren indem ich... und plötzlich ist Dezember :p
      Bin aber sehr gespannt :)

      Löschen
    2. Zumindest dürfte ich so einen Anreiz finden, wirklich ein wenig mehr zu lesen. Im Studium ist das bei mir teils stark untergegangen bzw. wurde von Fachliteratur überlagert ... aber jetzt bin ich ja fertig und kann mir mal ein paar der Must-haves vornehmen ;)

      Löschen
  2. Ich fände es reizvoll, würde aber gern wissen, ob Re-Reads auch erlaubt sind. Ich habe einige der Bücher vor langer Zeit gelesen und würde gern so eine Challenge nehmen, um meine Erinnerung aufzufrischen. Denn ohne einen konkreten Anlass verschiebe ich das immer wieder, weil es ja so viele Bücher neu zu entdecken gibt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Re-Reads sind auf jeden Fall erlaubt! Ich bin ja eh ein mensch, der Bücher gerne 10 mal liest, wenn sie mir gefallen, also dürfen meine Challenge Teilnehmer das natürlich auch! :)

      Löschen
    2. Prima, dann bin ich dabei!

      (Und breche somit meinen "nur noch die English-Challenge"-Vorsatz für 2013 noch vor Jahresbeginn ... *g*)

      Löschen
    3. lol :D Ich kenn das sehr gut, deswegen habe ich es mit ca 12 jahren aufgegeben, gute Vorsätze zu haben :P Ich freu mich, dass du dabei bist!

      Löschen
    4. Ich lerne das nie, ich nehme mir immer was vor (was ich dann nicht einhalten kann *g*).

      Dann wusel ich mal los und beginne eine 2013-Challenge-Liste ... :)

      Löschen
  3. Würde gerne mitmachen aber irgendwie finde ich keine Bücher in der Liste die mich ansprechen (Außerdem lese ich auch keine englischen) ;)

    Aber schöne Challenge :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welcher Sprache die Bücher gelesen werden, ist mir tendenziell erstmal egal. Ich selbst lese lieber auf Englisch, aber da die Bücher ja fast alle auf deutsch übersetzt sind, könnt ihr natürlich auch gern die Übersetzung lesen! Das dich keins der Bücher anspricht ist natürlich ein ganz anderes Problem ;)

      Nach deinen Blog-Büchern gehend, würde ich dir aber mal, unabhängig von der Challenge, ganz stark die Sturmhöhe und Rebecca empfehlen! Ich glaub, die könnten dir gefallen. Ist beides dunkle Romantik/ Romantic Suspense. :)

      Löschen
  4. Hmmmmm, ich wollte im nächsten Jahr nur wenige CHallenges machen, aber das reizt mich jetzt doch sehr.
    Ich habe ja selbst eine Challengeidee (die muss ich mal vorstellen), bei der sich einige Bücher der Liste eignen würden. Wäre das dann auch okay, wenn ich ein Buch noch für eine weitere Challenge zähle?

    Mit dem Satz "Ich bin jetzt schon gespannt wer sich an Tolstoi herantraut!" hast du jetzt natürlich meinen Ehrgeiz angestachelt. *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich völlig okay, wenn du das gleiche Buch für verschiedene Challenges zählst, mach ich ja schließlich auch immer.

      Bin gespannt auf deine neue Challenge. Momentan komme ich zwar nicht von Game of Thrones los, aber da ich mittlerweile mit dem vierten Band (auf englisch) schon halb durch bin, wird sicch das wohl auch spätestens im Januar ereldigt haben.

      Löschen
  5. Ich bin gerade etwas unentschlossen, ob ich mich da anschließe oder lieber weiter ab und zu nach Lust und Laune eins der Bücher von der Liste lese ...

    Bisher habe ich Challenges weiträumig umschifft, weil ich mich beim Lesen nicht Zwängen unterwerfen mag, sondern lieber das lese, worauf ich gerade Lust habe, und zwar auch so lange, wie ich mag - manchmal lese ich ein Buch an drei Tagen durch, manchmal brauche ich drei Wochen, und ich fürchte, dass mich die Leselust verlassen könnte, wenn ich eine Liste vor mir habe und die in einer bestimmten Zeit abarbeiten muss.

    Andererseits will ich ja eigentlich mehr lesen (und natürlich auch mehr von der Liste) und weniger im Netz rumsurfen, und der NaNoWriMo funktioniert beim Schreiben ja bei mir auch hervorragend ...

    Muss ich nochmal drüber nachdenken.

    Tolstoi ist jetzt allerdings nicht so die Herausforderung, die habe ich alle beide schon längst verschlungen. ;-) Könnte sie aber auch beide gut nochmal lesen. Hach, Pierre! Bolkonskij! Levin! *selig lächel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lol... alle drei nicht so meine Traumtypen schätz ich. Auch wenn ich nur noch bei Pierre weiss, wer es ist. Ich glaub Bolkonskij konnte ich im Buch shcon immer nicht zuordnen. Der ist doch aus Krieg und frieden, oder? ;p

      Deine Skepsis kann ich total gut nachvollziehen, cih lese auch lieber in meinem eigenen Tempo und je nach Stimmung, deswegen nehme ich auch keine Rezennsionsexemplare an. Die Liste ist alleridngs so umfangreich und mit so untershciedlichen Sachen bestückt, dass ich bis jetzt eigentlich immer was gefunden habe, auf das ich grad Lust hatte. Allerdings ist es ja bei mir auch so, dass ich halt mal 4 Bücher von der Liste in einem Monat lese, und manchmal zwei Monate lang keins. Bin gespannt, ob sich das dann durch die Challenge ändert. Gelesen haben sollte man die meisten Bücher davon aber tatsächlich, zumindest nach meiner jetzigen Erfahrung. :)

      Ich würd micha auf jeden Fall sehr freuen, dich dabei zu haben!

      Löschen
  6. Ich hab ja noch nie an einer Challenge teilgenommen und wäre daher versucht - allerdings fürchte ich, dass ich es tatsächlich nicht schaffen würde die Zeiten einzuhalten. Mal ist einfach zu viel los bei mir. Mal sehen. Ich kenne zwar (angeb) mittlerweile das Meiste auf der Liste (nach zwei intensiven Klassiker-Lesejahren), aber doch noch nicht alles (okay, bei Pilcher passe ich jetzt schon). Ein ziemlich umfangreiches Leseprojekt für 2013 habe ich schon: 2666. Ein Riesen-Schinken.
    LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst DAS MEISTE auf dieser Liste??? :o Würdest du mir zuliebe mal durchzählen? Einfach nur um mich kurz neidisch zu machen? ;)

      Löschen
  7. Oh man, jetzt hast du mich aber an der Angel :/ Ich will schon sooo lange mal richtige "Klassiker" lesen, also so Bücher, von denen jeder sagt, "die sollte man mal gelesen haben" und von denen man auch in 100 Jahren noch spricht; und ich hab mittlerweile tatsächlich schon den einen oder anderen Schinken bei mir zuhause liegen (Tolstoi und Bronte lassen grüßen!). Aber dann lese ich es doch wieder nicht, weil mir nicht danach ist, oder weil ich lieber etwas anderes aus meinen Bergen an ungelesenen Büchern lesen mag bzw. sogar lesen müsste (Rezensionsexemplare lassen grüßen!).
    Ich würde eigentlich auch sofort an deiner Challenge teilnehmen, mich bremst jedoch dieses "Jeden Monat 1 Buch, sonst gibt´s ein Strafbuch." Ich kenne mich, ich halte mich eigentlich nie an meine Vorsätze, so gut sie auch sein mögen; und ich seh mich jetzt schon im Mai oder Juni verzweifeln, weil ich hier und da kein Buch von der Liste gelesen habe und dann plötzlich schon mit 3 oder 4 Strafbüchern dastehe. Und spätestens dann ist meine Lust an so einer Lesechallenge verpufft. Sobald es in "ich MUSS das jetzt lesen" ausartet. Wenn das also eher eine lose Liste wär, die ich nach Lust und Laune im Laufe des Jahres ablesen könnte, würde ich wahrscheinlich eher sofort "Bin dabei!" rufen. Aber so... lass ich mir das nochmal durch den Kopf gehen in den nächsten Tagen, ok?

    AntwortenLöschen
  8. Ok ich mach wie schon gesagt auch mit ;) Ich guck mir morgen nochmal genauer die Regeln an und verfasse vielleicht noch einen Post dazu oder mach eine Challenge seite :D
    Mein Vater ist mit mir gleich mal die Liste durchgegangen und hat sie kritisiert mir dann aber noch einen kleinen Stapel Klassiker in die Hand gedrückt, nur teilweise von dieser Liste :'D

    AntwortenLöschen
  9. Da steht ja das ein oder andere Buch auf der Liste, was schon lange in ungelesen bei mir rumsteht. Ich möchte auf jedenfall mitmachen, auch wenn ich jetzt schon sehe, dass ich es wahrscheinlich eh nicht schaffen werde =D Aber es ist ein guter Anreiz, einige Bücher von meinem SuB wegzubekommen.

    LG Caro

    AntwortenLöschen
  10. Ich möchte auch gern an deiner Challenge teilnehmen!
    Eine gute Motivation, mal ein paar Klassiker zu lesen, kann ich echt brauchen. Ich nehme es mir ja immer wieder vor, aber irgendwie will das einfach nicht so funktionieren... ;-)

    Hier ist mein entsprechender Blog-Post:
    http://www.sarahs-buch-archiv.de/index.php?navi=blogkommentare&blog_id=2211

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Ich möchte auch gerne noch mitmachen, bitte (:

    http://phantasiewelten.blogspot.de/2012/12/bucher-die-man-gelesen-haben-muss.html

    Liebe Grüße,
    Nora

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,
    ich würd auch gern mitmachen.
    Hier in meiner Übersicht findest du meine Erfolge: http://buecherwahn.blogspot.de/2013/01/challenges-2013.html
    LG,
    Rachel

    AntwortenLöschen
  13. Ich möchte auch sehr gern mitmachen... hoffentlich schaffe ich es zeitlich, aber im Moment sieht es schon etwas entspannter aus. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, hier ist der Link: http://streifen-zebra.blogspot.de/p/challenges.html

      Löschen
    2. Du bist doch eh in meiner Blogroll, hab deinen Post natuerlich schon gesehen! Mit dieser Tastatur ist es leider ein ekelhafzer Aufwand zu kommentierrn, auch weil ich bei derHaelfte der Buchstaben staendig daneben klicke... Aber ich freu mich natuerlich zebramaessig dass du dabei bist! Hoffe die Stressphase hast du jretzt erstmL hinter dir?

      Löschen
    3. aeh ja du siehst was ich meinte mit der Tastatur...

      Löschen
    4. Haha so sehen meine Handy-mails auch immer aus. =D

      Löschen
  14. Vergessen... Hier dann mal der Link meiner Teilnahme:

    http://i-am-bookish.blogspot.de/2012/12/100-bucher-die-man-gelesen-haben-muss.html

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Ich mache dann mal doch mit - mal gucken, wie ich mit der Challenge-Leserei so klarkomme. :-)

    http://windsprecher.blogspot.de/2013/01/challenge-bucher-die-man-gelesen-haben.html

    Eine Frage habe ich aber noch: Wie ist das mit Büchern, die man schon vorher angefangen hat? Ich bin nämlich erst auf Seite 168 von 1407 von "Eine gute Partie", habe das aber schon im Dezember angefangen.
    Der Mordsklotz stählt ja nicht nur die Lese-, sondern auch die Armmuskulatur. *ächz* *Buch hochwucht*
    Wenn ich das nicht mitzählen kann, sehe ich schon von vornherein ein wenig schwarz für die Challenge, das dauert nämlich noch, bis ich da durch bin ... was mich jetzt nicht davon abhalten würde, mitzumachen, aber motivierender wäre es natürlich schon, wenn ich nicht erst nach den 1407 Seiten mit der Challenge anfangen könnte. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WAAAAh ich hatte schon voll die lange Antwort getippt und dann bin ich auf den falschen Knopf gekommsn. Hilfe das macht doch keinen Spass hier! In Kuerze: angefangene Buecher lasse ich auf jeden Fall gelten, sonst nehme ich die Schatzinsel ja nie wieder aus dem Regal. und ausserdem glaube ich das Buecher die man angefangen hat aber evtl nie zu ende lesen wuerde wahescheinlich eine groessere Challenge darstellen als Buecher die man noch nicht kennt. Eine gute Partie steht bei mir uebrigens auch noch halb gelesen im Regal... *hust.

      Löschen
  16. Kurz vor knapp habe ich mich auch noch entschieden und würde gerne mitmachen :-) Ich habe auf Anhieb 12 Bücher der Liste gefunden, die ich schon auf dem SuB habe - eine gute Möglichkeit, die dann auch mal in Angriff zu nehmen...

    Hier ist mein Challengelink: http://kiyaliest.wordpress.com/2013/01/10/challenge-bucher-die-man-gelesen-haben-muss/

    AntwortenLöschen
  17. Bin zu spät...mist hab die seite erst heute entdeckt. Ich wäre sonst gerne dabei. Wenn es möglich ist, würde ich gerne teilnehmen,
    Gruß Jannik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jannik. Herzlich willkommen hier. Ist ja immer noch Januar, wenn dir also der erste Monat nicht zu sehr fehlt und du denkst du hast bei der Challenge trotzdem noch eine Chance, kannst du gerne noch mitmachen. Hast du einen Blog? Ansonsten sag mir bescheid ob und wie ich dich verlinken soll.

      Lebe grüße, Mila

      Löschen
    2. okay dann bin ich dabei. Ich habe keinen Blog, aber ich kann dir meine e-mail Adresse geben oder wie kann man mich verlinken. Und muss ich zu jedem buch eine rezension schreiben, wär gut wenn du mir nochmal die regeln genau erklärst
      Gruß Jannik

      Löschen
  18. Herzlichen Glückwunsch zu einer sehr erfolgreichen Blog

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...