Mittwoch, 12. Juni 2013

Einfach das Finale weggelassen? Deal with it.

Für alle, die das Game of Thrones Finale der dritten Staffel auch schon gesehen haben. Und sich auf das Ende gefreut hatten. Das fehlte.

Cheers.

via
Ps: Hier der Unterschied zwischen denen die das Buch gelesen haben... und allen anderen.

Kommentare:

  1. Hehehe, wobei sich die tollen Gesichter beim Link ja nicht auf das "Finale", sondern auf die Folge davor beziehen (die mich übrigens bei jedem Mal Lesen halb zur Verzweiflung gebracht, aber in der Serie komplett kalt gelassen hat).
    Ja, und die letzte Folge war auch irgendwie ... schwach.

    AntwortenLöschen
  2. Man muss auch bedenken, dass nach der neunten Folge kein Ende richtig den Zuschauer schockiert hätte. Vielleicht eine Szene, die man hätte bringen können. Aber dazu war es definitiv noch zu früh ... Trotz alldem war es wirklich ein nicht sehr besonderes Ende, das hat aber die RedWedding auf jeden Fall gut gemacht ;-)

    lg Jonas

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe dich getaggt, falls du mitmachen willst:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2013/06/mikka-wurde-getaggt.html

    Und ich hab dich in meiner Liste toller Blogs verlinkt:
    http://mikkaliest.blogspot.de/search/label/Blogliste

    :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Ich muss dich leider bei deinen ursprünglichen Beiträgen unterbrechen.
    Ich habe dich getaggt. Mehr Infos findest du hier: catas-welt.blogspot.de

    lg Caterina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo schon wieder,

    ich würde dir gerne den "One Lovely Blog"-Award verleihen (und hoffe, dass mir da noch niemand zuvorgekommen ist)!
    http://mikkaliest.blogspot.de/2013/06/mein-erster-award.html

    Liebe Grüße,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...