Samstag, 19. Januar 2013

Jane Austen muss meine Kueche putzen! (Emma, Part III)

Da sitze ich nichtsahnend, an meinem Tee schluerfend am Fruehstueckstisch, eben noch voller Mitleid mit Emma (jaja, ihr wusstet es alle schon vorher...) und ploetzlich ueberschlagen sich hier die Ereignisse! Da nehme ich sogar das nervige Handytippen auf mich, aber ich muss mir mal kurz Luft machen. Jetzt hat Miss Austen es doch noch geschafft, mich zu ueberraschen!

Um euch kurz auf meinen Lesestand zu bringen: Sie waren gerade alle auf diesem schrecklich peinlichen Ausflug, auf dem Emma es irgendwie geschafft hat, die arme Miss Bates mit einem einzigen Kommentar so zu verletzen, dass es ihr auf der ganzen Rueckfahrt hundeelend geht. Da mir sowas dank angeborener grosser Klappe auch schon einige Male passiert ist, kann ich sehr gut verstehen, wie Emma sich nun fuehlt. Und hier nur Respekt fuer Emma, sie versucht das vorbildlich wieder gerade zu biegen. (Sie hat sich zwar nicht offen entschuldigt, aber das haette die Situation wahrscheinlich nur noch schlimmer gemacht.)

 Dann kommt das, was alle totaaaal ueberrascht, ich aber schon voraus gesagt habe (BAZINGA!!!) Jane Fairfaxx und der Weston Sohn (ich hab den Namen grad noch gewusst... )haben was miteinander. Das macht ihn dank seiner Handlungen im Nachhinein zwar nicht unbedingt sympathisch, aber naja, wir waren ja alle mal jung, ne? (Sprach sie in ihrer unendlichen 25jaehrigen Weisheit). ABER DANN KOMMTS:

Emma ist voellig zerknirscht, weil sie doch denkt, dass Harriet in den Weston Sohn und so... und ich sitz hier und reib mir kichernd die Haende weil Harriet ja gleich sagen wird, dass sie doch die ganze Zeit ihren Mister Martin meinte und nicht den Frank (Ach genau, Frank Churchill) und dann heiraten sie und kriegen Kinder und haaach Happy End... UND WAS MACHT HARRIET?! 

 Harriet verknallt sich in Mr. Knightley!!! Whoooot? 

Das geht aber doch nicht, Harriet, der soll doch Emma heiraten! Und was passiert denn jetzt mit meinem armen Mister Martin? 

Ich muss weiterlesen.

Gruesse von einer noch vor dem Fruehstueck nervlich vollkommen geschafften Mila, die gerade vor lauter Ueberraschung Tee durch die ganze Kueche geprustet hat. Liebe Jane Austen, wie willst du denn dieses Chaos nun wieder entwirren? (Und ich meine das Emma-Harriet Chaos, nicht meine Kueche).

Kommentare:

  1. Wenn Jane Austen dann mit deiner Küche fertig ist, kannst du sie zu mir weiterschicken. Auch wenn sie an dem Chaos hier nicht schuld ist ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. tja, die arme harriet... und armer mr. martin... da haben sie ja was gemeinsam :)

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben es doch gewusst... Wir haben es doch gewusst... tralala...

    AntwortenLöschen
  4. Lol, ihr Scherzkekse. Ich glaub nicht, dass ich shconmal auf irgendeinen Post derart kryptische Kommentare bekommen hab :p

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...