Samstag, 24. September 2011

Freitags-Füller, Textimpulse zum Ausfüllen

Der Freitag-Füller bei Barbara hat mir heute so gut gefallen, dass ich ihn noch mitnehme, obwohl es schon ganz kurz vor Mitternacht ist und damit eher Samstag! Kurz zu den Regeln: Impulse sind vorgegeben, meine Antworten in Fettschrift. Also los:



1. Ich glaube fest daran, dass ich morgen früh um spätestens 8 Uhr zum lernen am Computer sitze!
2. Das Buch "Feuer und Stein" kenne ich vor und zurück.
3. Backen ist super, aber wenn man ständig das Land wechselt, gibt es nie die Zutaten, die man gerade braucht! 
4. "Du, ich glaub ich hab zugenommen!" ist mir sowas von egal.
5. Der Papst inspirierte den Spiegel heute zu der total kreativen Überschrift "Der kleine Mann mit dem lustigen Hut".
6.  Nasse Haare auf dem Fahrrad sind doof an kühlen Herbstabenden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein internationales Dinner mit meiner Austausch-Studenten-Mentorgruppe, von dem ich grad nach Hause komme, morgen habe ich den ganzen Morgen nur lernen (also nicht bloggen!) geplant und Sonntag möchte ich endlich mal eine schöne Ecke in Rotterdam entdecken!


Zum Schluss noch ein paar Erkenntnisse des heutigen Abends:

  • Wenn jeder so viel mitbringt, dass es für alle reicht, hat man zu viel zu Essen!
  • Wenn beim International Dinner Amerikaner dabei sind, gibt es immer Macaroni and Cheese.
  • Fahrrad Lampen halten gar nicht mehr gut, wenn sie mit Kreppband festgeklebt sind und es regnet.
  • Disney Songs zur Gitarre und gleichzeitig auf verschiedenen Sprachen singen hat Stil.
  • Man kann wirklich nicht damit rechnen, dass Marzipan nach Apfel schmeckt, nur weil es grün ist.
  • "Marzipan" besteht in Holland fast nur aus Zucker und schmeckt auch so.
  • Trotzdem lässt es sich erstaunlich gut mit einer Weinflasche zu einer Kuchendecke ausrollen.
Daumen hoch für Lillifee-Glitzerkuchenstifte!


So. Bett. 

Kommentare:

  1. Oh, ich hoffe, dass du trotz der späten Stunde früh aus dem Bett gefunden hast. :)

    Lustigerweise kann man das Backproblem sogar innerhalb Deutschlands haben, wenn man in den zur Verfügung stehenden Supermärkten nicht die gesuchten Zutaten findet.

    Dafür ist der Kuchen optisch ein absoluter Hingucker geworden! :) Und vielleicht eignet sich das Marzipan ja als saubere "Zuckerguss"-Variante ... :D

    AntwortenLöschen
  2. Tjaaa, früh aus dem Bett gekommen bin ich, aber leider nicht so richtig an den Schreibtisch :p. Deswegen haben sich meine Pläne fürs Wochenende leider ein bisschen verschoben und statt in Rotterdam schöne Ecken zu finden, sitze ich in Rotterdam am Schreibtisch und lerne. Also - gerade hab ich noch gelernt, wie bin ich denn jetzt in diesem Kommentar gelandet?! Naja, jetzt kann ich auch noch kurz zu Ende schreiben :P

    Der Kuchen war am Ende knallbunt, ich kann mich einfach nicht zurückhalten, wenn ich doch so viel schönes Dekozeug habe. Dementsprechend hat er auch geschmeckt, ich hätte auf den Zucker in der Schlagsahne echt auch verzichten könne. Das Marzipan ist nämlich tatsächlich ein astreiner Zuckerguss-Ersatz.

    Das Backproblem in Deutschland hatte ich auch schon, aber hier in Holland ist das phänomenal. Ich weiss nicht, ob die hier alles mit Backmischungen machen und dann nur noch verzieren, aber es gab ungefähr gar nichts von dem was ich gesucht hab!

    Okay. Nun muss ich aber WIKRLICH weiter lernen. Und ich werde jetzt auch sofort - Oh mein Facebook blinkt...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...