Donnerstag, 1. September 2011

Wuthering Heights/Sturmhöhe, der Film

Nun ist es schon über eine Woche her, dass ich Wuthering Heights gelesen habe. Die Geschichte geistert mir immer noch im Kopf herum, das Buch lässt mich nicht los. Deshalb habe ich gestern mal bei Youtube ein bisschen rumgesucht, was es denn so für Verfilmungen gibt. Bei solch berühmten Klassikern kommt man normalerweise auf diverse Versionen. Mir war natürlich klar, dass ich mich auf einige Enttäuschungen gefasst machen muss, denn es passiert nun einmal nicht so oft, dass ein Film an das Buch heran kommt. Tatsächlich konnte ich beim ersten Trailer, der 1992er Version, nur den Kopf schütteln. Mal abgesehen davon, dass der Trailer schon von einem Gespräch eingeleitet wird, dass im Buch überhaupt nicht vorkommt, ist die Rollenbesetzung meiner Meinung nach total daneben gegangen! Wie kann man denn bitte die leidenschaftliche, selbstsüchtige, unvergessliche Rolle der Cathy mit Juliette Binoche besetzen??? Sie mag ja spielen können, aber ich hab schon damals in Chocolat nicht verstanden, warum um Himmels Willen sich Johnny Depp in sie verlieben sollte. Und dass nun Heathcliff sein ganzes Leben aufgibt, um einer Schlaftablette wie Juliette Binoche nachzutrauern... Naja. Aber da ja solche Themen immer subjektiv sind, hat der Film auch eine Menge Anhänger und er ist wohl sehr nah am Buch gehalten.

Schon in den ersten Sekunden gefangen genommen hat mich dagegen der Trailer zu der 2009er Version, die Rollen sind perfekt besetzt! Alle Charaktere sind haargenau so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Da sich jemand die Mühe gemacht hat, die Vollversion in Einzelteilen auf Youtube hochzuladen, hatte ich, bevor ich mich versah, den ganzen Film angeschaut. Er hat mich nicht enttäuscht. Und das ist nun bei einem Buch, das mir so gut gefallen hat nun wirklich keine Kleinigkeit! Auch wenn irgendwie eine Schlüsselszene fehlt, nämlich die als Cathy verzweifelt die halbe Nacht durch den Regen läuft um Heathcliff wiederzufinden, schaffen es die Schauspieler, die Stimmung des Buches auf den Punkt genau einzufangen. Charlotte Riley ist eine großartige Cathy und Tom Hardy spielt die Rolle des Heathcliff mit einer so atemberaubenden Intensität, dass mir ganz schwindelig geworden ist. Deshalb habe ich hier ein wunderschönes Video, das ich euch nicht vorenthalten wollte. Es ist hinterlegt mit der - etwas gewöhnungsbedürftigen - Musik von Kate Bush, die anscheinend tatsächlich mal einen Song mit dem Titel "Wuthering Heights" gemacht hat. Nachdem ich das Video jetzt ungefähr eine Million mal gesehen hab, finde ich den Song schon richtig gut. :P

Also ab dafür, hier ist die Minifilmversion des wunderschönen Wuthering Heights. Aber Vorsicht! Wer das Buch noch nicht gesehen hat, sollte den Film auf keinen Fall ganz angucken - BÖSER SPOILER!




You had a temper, like my jealousy
Too hot, too greedy
How could you leave me?
When I needed to possess you?
I hated you, I loved you too

Bad dreams in the night
They told me I was going to lose the fight
Leave behind my wuthering, wuthering
Wuthering Heights.

Kommentare:

  1. Das Harry Potter Cover, das du so komisch findest ist das finnische ;)
    Aber du hast recht, das ist ECHT komisch xD
    Und was die Darstellerin von Fleur angeht: Ich finde einfach ihren Ausdruck unglaublich gut gelungen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Toll, toll, toll!!! Jetzt muss ich echt schnell das Buch lesen. Denn der Film scheint ja wirklich genauso gut zu sein.

    AntwortenLöschen
  3. Darf man bei TTT einfach so mitmachen?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...